Anzeige

Anni Perka: Neues Duett mit Dennis Wilms

Reinhören

© VIA Music

Fans von Anni Perka dürfen sich auf neue Musik freuen – dieses Mal sogar über ein Duett. Gemeinsam mit Moderator und Sänger Dennis Wilms hat die Sängerin den Song „Dürfen wir das“ aufgenommen. Und auch das Musikvideo ist jetzt im Kasten, wie Anni gegenüber „Schlagerpuls“ verriet.



Premiere bei Stefan Mross‘ Freundin Eva Luginger

Erst kürzlich feierten sie schon vor der offiziellen Veröffentlichung Premiere bei der „Eva Luginger Schlagernacht“, jetzt wird „Dürfen wir das“ auch endlich offiziell veröffentlicht. An diesem Freitag (04.08.) erscheint das Duett beim Label „VIA Music“.

DIESES Team steckt hinter dem neuen Duett

Der Song wurde mit dem gleichen Produzenten- und Autorenteam der beiden Künstler um Paul Falk und Daniel Sommer (u.A. Roland Kaiser, Maite Kelly). Das Musikvideo ist von Mike Spelz – das übrigens erst gestern (30.07.) gedreht wurde – „Wir haben in Düsseldorf im Studio und im Medienhafen gedreht“, verrät Anni Perka exklusiv gegenüber „Schlagerpuls“.



Auf Instagram teilten die Künstler dazu einige Impressionen. Für Haar und Make-Up war Züleyha Tonn-Nyugen zuständig, während Annis Ehemann Peter im Hintergrund ebenfalls aktiv war – humorvoll bezeichnet Dennis Wilms ihn in seiner Instagram-Story, in dem er mit dem Fön an Annis Outfits zu sehen ist, als Stylist. Keine Frage, der Dreh hat Spaß gemacht – jetzt sind wir gespannt, wie das Duett klingen wird!

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!