top of page

Hansi Hinterseer über Karl Moik: "Er hat jungen Leuten die Chance gegeben, aufzutreten"

Hansi Hinterseer spricht über Karl Moik, seine Anfänge und über die Freundschaft zu Andy Borg
Foto SWR/Kerstin Joensson

Mittlerweile ist es fast dreißig Jahre her, dass Hansi Hinterseer im "Musikantenstadl" bei Karl Moik seinen allerersten TV-Auftritt hatte... und somit den großen Durchbruch feiern konnte. Am 02.02.24 wird der Kultstar jetzt bereits 70 Jahre alt, hat eine unglaublich erfolgreiche Karriere hingelegt. Im exklusiven Interview mit www.schlagerpuls.com erinnert sich Hansi an Karl Moik und seine Anfänge. Dabei betont er, warum es Newcomer heuzutage schwerer als damals haben.

Auftritt beim "Musikantenstadl" war der Anfang einer einzigartigen Karriere

"Der Karl war zu der Zeit wirklich ein großer Showmaster in unserer Branche. Er hat immer eines gemacht: Er hat jungen Leuten die Chance gegeben, aufzutreten. Wenn du nicht irgendwann mal im Fernsehen bist, dann funktioniert das alles nicht. Karl war der, der mir eine Chance gegeben hat und diese habe ich genutzt. Und dann ist das alles richtig losgegangen mit dem 'Musikantenstadl'", erinnert sich Hansi Hinterseer, der erst ein Jahr zuvor von Jack White entdeckt worden ist.

Hansi Hinterseer: DARUM haben es Newcomer jetzt schwerer

Auf unsere Frage, ob es Newcomer heutzutage schwerer haben, antwortet der Kultstar offen: "Ich glaube schon. Damals gab es zu meiner Zeit so viele Hitparaden, zu denen ich eingeladen wurde. Die sind in meiner Entwicklung als Sänger wichtig gewesen. Und wie du schon richtig sagst, es ist schon schwierig für die jungen Leute geworden, irgendwo auftreten zu können... zu zeigen, was man kann. Es ist nicht mehr so leicht, aber das ist einfach die Zeit."

Hansi Hinterseer: Der Kreis schließt sich bei seinem Freund Andy Borg

Einer der jedoch immer noch jungen Künstlern eine Chance gibt, ist Karl Moiks Nachfolger Andy Borg - bekanntlich ein guter Freund von Hansi Hinterseer. Er übernahm 2006 die Moderation des "Musikantenstadl" (bis 2015), ehe sein "Schlager-Spaß mit Andy Borg" folgte. In der neuesten Ausgabe, die am 17.02. im ORF und am 09.03. im SWR und MDR ausgestrahlt wird, ist dabei das Jubiläum von Hansi ein großes Thema - worüber er sich sichtlich freut, wie er im Interview mit uns deutlich macht: "Es ist schön, dass ich dabei sein kann... das hat er gut gemacht, der Andy... aber auch die ganzen Leute von Kimmig Entertainment, die die Sendung aufbauen". Dabei betont der Kultstar: "Internet ist alles schön und gut, aber es gibt ja immer noch Leute, die gerne Fernseh schauen und es mit einem Glas Wein dazu genießen."

Hansi Hinterseer: DAS schätzt er an Andy Borg

An Andy Borg schätzt Hansi Hinterseer besonders "... seine Spontanität, seine gewisse österreichische Schmäh". Dabei fügt er hinzu: "... er ist ein toller Sänger und Entertainer... die Menschen haben ihn gerne." Was Andy Borg über ihre Freundschaft sagt, erfahrt ihr exklusiv auf www.schlagerpuls.com in wenigen Tagen!


bottom of page