Anzeige

Exklusiv

Eberhard & Stefanie Hertel im Vater-Tochter-Interview: SO früh stand sie schon mit ihm auf der Bühne

Eingeschweißtes Team!

Exklusiv
© Kevin Drewes

Schon mit vier Jahren stand Stefanie Hertel mit ihrem Papa Eberhard Hertel auf der Bühne. Zusammen haben sie einige Konzerte gegeben. Doch wie kam es zu der frühen Karriere von Stefanie? Unser Chefredakteur Kevin Drewes sprach mit dem Vater-Tochter-Gespann exklusiv im Rahmen der “Nacht des deutschen Schlagers” zugunsten der Reiner Meutsch – Stiftung “Fly & Help”. 



Eberhard Hertel ist stolz auf Tochter Stefanie

Stefanie Hertel ist in die Fußstapfen ihres Vaters Eberhard Hertel getreten. Schon früh hatte sie den Wunsch, selbst einmal auf der Bühne zu stehen. Gegenüber Drewes verrät Eberhard, wie es damals zum ersten Auftritt seiner Tochter kam. „Sie wollte von sich aus einmal mit auf die Bühne und da habe ich ihr natürlich keine Steine in den Weg gelegt.“ Der Auftritt der damals Vierjährigen kam beim Publikum unheimlich gut an und war der Startschuss ihrer Karriere. Dass Stefanie Hertel selbst ihren Weg in die Musik gefunden hat, macht Papa Eberhard natürlich stolz.



Stefanie Hertel & Eberhard Hertel: Musik ist Familientradition

Natürlich blieb es nicht bei dem einen Konzert. Zusammen mit ihrem Papa stand Stefanie schon einige Male auf der Bühne. 2022 traten sie beispielsweise zusammen beim  Benefiz-Konzert „Nacht des deutschen Schlagers“ auf. Doch kann das nicht manchmal auch zur Zerreißprobe führen? Schließlich ist es nicht immer leicht, mit seinen Eltern zusammenzuarbeiten. Gegenüber Drewes verrät Stefanie: „Es ist wie in allen anderen Familien auch. Es gibt natürlich den ein oder anderen Reibungspunkt, aber im Großen und Ganzen ist es einfach ganz schön, mit der Familie unterwegs zu sein.“ Scheinbar gefällt das familiäre Tourleben Stefanie sogar so gut, dass sie das dazu bewegt hat, selbst mit ihrer Tochter auf der Bühne zustehen. Mit ihrem Ehemann Lenny und Tochter Johanna hat sie die Band „More than words“ gegründet und führt somit die Familientradition fort. Wie schön!

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!