top of page

Fantasy im Exklusiv-Interview zu "Phönix aus der Asche": DAS bedeutet ihnen Musik

Fantasy im Exklusiv-Interview zum neuen Album "Phönix aus der Asche"
Foto Telamo

Mit "Phönix aus der Asche" erscheint an diesem Freitag (19.01.) das brandneue Album vom beliebten Schlager-Duo Fantasy. Im exklusiven Interview mit www.schlagerpuls.com verrieten Freddy und Martin, wieviel ihnen Musik persönlich bedeutet, wie es zum Duett von Martin mit seiner Frau Mela Rose kam und noch einiges mehr.

Schlagerpuls: Ihr habt für 'Phönix aus der Asche' erstmals an einem Songwriter-Camp teilgenommen. Wie war das für Euch?


Freddy: "Das war eine völlig neue Erfahrung für uns, aber auch irgendwie aufregend. Am Ende des Tages sind viele gute Titel entstanden. Und es war auch einfach mal anders, als wir es bisher kannten."

Martin: "Es war sehr interessant. Wir haben noch nie an sowas teilgenommen. Es hat schon Spaß gemacht von Studio zu Studio zu gehen und dabei zuzuschauen wie neue Songs für uns entstehen."

 

Schlagerpuls: Was habt ihr davon mitgenommen und gelernt?


Freddy: "Grundsätzlich nimmt man ja von allem, was man erlebt, immer etwas mit. Aber dass wir da jetzt ganz speziell etwas draus gelernt haben, würde ich nicht sagen."

Martin: "Da wir schon fast 30 Jahre Musik machen, kann man sagen, dass wir nichts vor Ort gelernt haben, weil wir die meistens Songs von uns selber geschrieben haben, aber es war schon interessant zu sehen wie andere Autoren uns musikalisch sehen."

Schlagerpuls: Im Song 'Music' macht ihr der Musik eine Art Liebeserklärung. Wie schwer wiegt die Musik privat in euren Privatleben?


Freddy: "Musik bedeutet eigentlich alles im Leben. Und Musik hat eben viel mit Emotionen zu tun. Sowohl mit positiven, als auch mit negativen. Wir leben und lieben die Musik und sind sehr dankbar, dass wir das mit unseren Fans teilen dürfen." Martin: "Musik begleitet uns schon das ganze Leben. Nicht nur beruflich sondern auch privat so wie fast jeden. Mit Musik verbindet man Erinnerungen an viele schöne oder auch nicht so schöne Erlebnisse im Leben, wie zum Beispiel 'Die Liebe' die man im Leben erleben durfte."


Schlagerpuls: Freddy, du hast mit deinem Sohn Sandro ein Duett mit Sandro aufgenommen, über das wir beim letzten Interview ja schon sprachen. Doch es ist nicht das Einzige, denn: Martin, auf dem Album ist das Duett 'Gold und Silber' mit deinem Schatz Mela. Wer hatte die Idee dazu? Und wie kam es, dass Frank Lars den Song schrieb?


Martin: "Es war Melas Wunsch ein Duett auf Ihrem Album mit mir zu singen. Es war für mich eine ganz fremde Welt, da ich seit über 25 Jahr einen festen Duettpartner habe. Es war schon ungewöhnlich aber hat trotzdem Spaß gemacht."

Schlagerpuls: Mit 'My Love' habt ihr den dritten Darling-Teil auf dem Album. Das scheint ja schon fast Tradition zu werden – macht Euch das besonders Spaß? 


Freddy: "Darling Teil 2 ist für uns etwas ganz besonderes. Während wir den Titel im Studio eingesungen haben, ist eigentlich unsere ganze musikalische Vergangenheit vor unserem inneren Auge vorbeigezogen und wir haben die eine oder andere Träne verdrückt. Das war sehr emotional. Dabei haben wir aber auch festgestellt, dass wir so viele tolle Titel haben, da könnten wir noch bis Teil 10 Titel mit Zeilen produzieren."

Martin: "Darling ist ja einer unserer größten Hits. Nach dem wir auf dem letzten Album Darling Teil 2 aufgenommen haben, sprach nichts dagegen auf diesem Album Teil 3 zu machen."


Wir danken Freddy und Martin für ein wiedermal tolles und offenes Interview und wünschen ganz viel Erfolg mit "Phönix aus der Asche". Bestellbar ist das Album direkt hier.


bottom of page