Anzeige

„Schlagerbooom“ Open Air – Gäste: DIESE Stars sind in Kitzbühel dabei

img 65faf41d6ad40

Am kommenden Samstag (1. Juli) steht das große „Schlagerbooom“ Open Air im österreichischen Kitzbühel an. Nachdem Florian Silbereisen bei der Pressekonferenz weitere Stars ankündigte, stehen nun weitere Gäste fest.

„Schlagerbooom“-Open Air: Weitere Stars offiziell dabei

Wenige Tage vor dem großen Event wurden nun weitere beliebte Künstler bestätigt. So sind Ben Zucker, Eric Philippi, dessen Beziehung mit Michelle mittlerweile offiziell ist, sowie Newcomer Chris Steger und die No Angels bei Florian Silbereisens Eurovisionsshow dabei.

Zuvor wurden schon Ross Antony, Vicky Leandros, Mireille Mathieu, Andreas Gabalier, Michelle, DJ Ötzi, Andy Borg, Howard Carpendale, Mark Keller, Anastacia sowie Al Bano und Romina Power bestätigt.

Welche TV-Premieren erwartet die Fans?

Daniela Katzenberger will ihre Schlagerkarriere beim „Schlagerbooom“ starten, performt ihren neuen Song „So bin ich und so bleib ich“, während Beatrice Egli ihr Duett mit Showmaster Florian Silbereisen erstmals performen wird. Weitere Premieren wird es sicherlich geben – wir halten Euch auf dem Laufenden.

„Schlagerbooom“ in Kitzbühel: Tickets noch erhältlich

Die Eurovisionsshow wird am 1. Juli ab 20.15 Uhr live in der ARD und im ORF

übertragen (200 Minuten, bis 23.25 Uhr). Fans können natürlich auch live vor Ort dabei sein, noch gibt es Tickets für das „Schlagerbooom“-Open Air.

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!