Anzeige

Jenice: Wer ist wer im neuen Song „Engel gegen Teufel“?

img 65faf67e75e18

Jenice meldete sich am vergangenen Freitag mit ihrem inzwischen dritten Song zurück. „Engel gegen Teufel“ wurde erneut mit Tim Peters geschaffen. Die letzte Zusammenarbeit für „Schieß ihn auf den Mars“ konnte auf Spotify schon über 800.000 Aufrufe erreichen. Ob „Engel gegen Teufel“ ein würdiger Nachfolger ist?

Der Song mit dem eingängigen Sound besingt wahrlich das Spiel von Engel gegen Teufel. Dabei will er ihr den schwarzen Peter zuschieben, wie die Zeile „Hör auf mir zu sagen ich geh immer fremd“ besingt. Mehrmals kommt es im Musikvideo dabei zu Begegnungen mit seiner Affäre. Denn er ist es, der hier nicht treu ist. Doch er versucht sie mit einem romantischen Date auf einem Riesenrad von seinem falschen Spiel abzulenken.

Sie hat hingegen das Spiel schon durchschaut. Das unterstreichen die Zeilen „Ich weiß genau, wer von uns der Teufel ist“ und weiter „bin zwar blond aber bin nicht blind“. Verdächtig ist ihr vor allem der rote Fleck am Hemd. Eine große Rolle im Clip spielt auch die Kette, die sie ihm letztendlich vor die Füße wirft und ihn stehen lässt. Keine Frage, da hat sich jemand verzockt.

„Engel gegen Teufel“ bietet einen exzellent gemixten, modernen Sound. Ein weiterer Mehrwert sind die Backings. Totale Club-Vibes inbegriffen. Der freche Song macht so richtig Spaß und bleibt im Ohr. Klasse!

Hier könnt ihr euch direkt den ebenfalls sehr gelungenen Clip zum Song ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=Kk5odHEtPNI

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!