Anzeige

Exklusiv

Ralph Siegel hofft auf Erfolg seines Musicals „Ein bisschen Frieden“ in München

Sein großer Traum

Exklusiv
© Kevin Drewes

Ralph Siegel ist nicht kleinzukriegen. Erst kürzlich musste er sich einer schweren Rücken-OP unterziehen, nun fiebert er der Premiere seines Musicals „Ein bisschen Frieden – Summer of Love“ am 09.05.24 im Deutschen Theater München entgegen. Wir sprachen mit dem legendären Komponisten über die kommende Spielzeit in seiner Geburtsstadt.



Ralph Siegel gibt Gesundheitsupdate nach Rücken-OP

Ralph Siegel ist wieder daheim, hat die Rücken-OP gut überstanden. Auch auf den Beinen ist der 78-Jährige mittlerweile schon wieder, wie er gegenüber schlagerpuls.com berichtet: „Nach der OP musste ich erst lernen, wieder laufen zu lernen.. Man hält es nicht für möglich, du kannst keine drei Schritte gehen, ohne zusammenzuklappen. Inzwischen kann ich wieder gehen, aber nur langsam.“

Ralph Siegel: Spielzeit in München birgt finanzielles Risiko

Kraft gibt ihm dabei seine große Vision, die er mit Leidenschaft verfolgt: Sein Musical „Ein bisschen Frieden – Summer of Love“ soll nach erfolgreichem Neustart im Festspielhaus Neuschwanstein im vergangenen Jahr nun auch in München Erfolge feiern. Gerade nach dem Flop in Duisburg 2022, der ihm bis heute noch angeheftet wird, bestehth ein gewisses Risiko… vorallem weil der Vorverkauf „schwieriger als gedacht“ in München anläuft. „Bezahlen tue ich das Ganze“, stellt Siegel gegenüber Schlagerpuls klar.



Ralph Siegel freut sich über Zusage von Heinz Hönig

Die Entscheidung, einen neuen Anlauf zu wagen, habe nichts mit Profit zu tun, betont Ralph Siegel: „Mit 77 kann man es nur noch aus Leidenschaft machen“. Im Gespräch mit ihm merkt man deutlich, dass er dafür brennt, es noch einmal zu versuchen. Auch gesundheitlich und nervlich baue ihn die Tatsache auf, im Mai „Ein bisschen Frieden“ spielen zu dürfen. Eine große Freude sei für ihn zudem, dass Schauspieler Heinz Hönig sein Engangement als ehemaliger Stasi-Offizier in dem Musical nun nachholen wird (2022 in Duisburg musste er kurzfristig wegen der Geburt seines jüngsten Sohnes absagen). UPDATE 19.02.24: Auch Simone Ballack wird in „Ein bisschen Frieden – Summer of Love“ mitwirken!



Zudem kann der Komponist auf die erneuten Zusagen von Tim Wilhelm, Madeleine Haipt, Jennifer Siemann, Henriette Schreiner, Dan Lucas, Sonja Farke, und Michael Thurner setzen, die in ihre Rollen erneut zurückkehren werden.  Sicher nicht dabei sein werden dieses Mal NDW-Ikone Markus Mörl und Yvonne König. Wie schlagerpuls.com exklusiv erfuhr, mussten diese aus terminlichen Gründen bzw. bereits schon länger zugesagter Verträge passen… ihre NDW-Show ist bundesweit noch immer sehr gefragt – daher ist es verständlich, dass sie nun nicht erneut in ihre Musicalrollen schlüpfen können.

HIER gibt es Tickets für „Ein bisschen Frieden – Summer of Love“

Überzeugt von seinem Musical „Ein bisschen Frieden – Summer of Love“ stellt Ralph Siegel zudem klar: „Das Stück kommt ja gut an, bei den Leuten, wenn sie denn reingehen. „Wir drücken Ralph ganz fest die Daumen, dass die Münchener das wirklich sehenswerte, unterhaltsame Stück annehmen und in Scharen die Vorstellungen besuchen. Los geht’s am 08.05.24 mit der Preview, ehe nach der Premiere am darauffolgenden Tag bis zum 19.05.24 weitere Vorstellungen anstehen. Tickets gibt es direkt hier.

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!