Anzeige

Exklusiv

Olaf Bleck verrät seine Weihnachtstradition

Wir sprachen mit ihm

Exklusiv
© Olaf Bleck

In rund einem Monat ist auch schon Heiligabend, die ersten Weihnachtsmärkte öffnen bereits. Zeit, so langsam zu schauen, wie die Schlagerstars das Fest verbringen. Olaf Bleck, der kürzlich seinen neuen Song „Ich versprech dir nichts“ veröffentlicht hat, verriet schlagerpuls.com schon jetzt, wie bei ihm Weihnachten aussehen wird.



schlagerpuls.com: Olaf, wo und mit wem feierst du diesen Jahr Weihnachten?

Olaf Bleck: „Weihnachten wird grundsätzlich immer mit der Familie zu Hause gefeiert.“

schlagerpuls.com: Kartoffelsalat mit Würstchen, Fondue oder die Gans – was kommt am am Heiligen Abend bei dir auf den Tisch?

Olaf Bleck: „Da lass ich mich gern überraschen, aber Kartoffelsalat mit Würstchen ist schon sehr gut. Besonders wenn es als Würstchen hier eine regionale Spezialität gibt, nämlich die so genannte geräucherte Bratwurst. Das kann ich nur jedem empfehlen, der mal hier in die Region kommt und gerne etwas Deftigeres mag, nicht nur zu Weihnachten. Wir hatten aber auch schon sehr leckeren Gemüseauflauf, als leichte  und gesunde Abwechslung.“

schlagerpuls.com: Welche Tradition an Weihnachten liegt dir besonders an Herzen?

Olaf Bleck: „Meine Tochter liebt es seit Kindertagen an, den versteckten Schlüssel vom Wohnzimmer zu suchen, in dem der Weihnachtsbaum steht, unter dem die Geschenke liegen. Anschließend werden die Geschenke von ihr an alle verteilt. Diese Tradition gibt es wie gesagt, seit  meine Tochter in der Kita war. Mittlerweile ist sie 22 Jahre alt, und die Tradition ist geblieben. Das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern ist in einem „Musikerhaushalt“ eine selbstverständliche Tradition.“



schlagerpuls.com: Dein Top-Weihnachtsfilm?

Olaf Bleck: „Einen Top-Weihnachtsfilm  habe ich in dem Sinne nicht, da bei uns an den Feiertagen sehr wenig Fernsehen geschaut wird. Wir sitzen alle viel lieber gemeinsam um einen Tisch, und unterhalten uns oder machen gemeinsam Spiele.“

schlagerpuls.com: Dein persönlicher Lieblings-Weihnachtssong?

Olaf Bleck: „Das ist ganz schwierig, denn da gibt es einiger sehr schöne Titel  die mir gefallen. Zum hören würde ich sagen „Last Christmas“ ( auch wenn den viele nicht mehr hören können), White Christmas, „Do they know it’s Christmas“ und die traditionellen deutschen Weihnachtslieder. Als Künstler auf der Bühne  mache ich es gern traditionell, gemischt mit internationalen Titeln wie „Rudolph the renosed Reindeer“ oder „Jingle Bells“ und „Winterwonderland““

schlagerpuls.com: Über welches Weihnachtsgeschenk hast du dich bislang am meisten gefreut?

Olaf Bleck: „Ganz ehrlich – ich bin nicht so der materielle Typ. Da schönste Geschenk für mich ist wenn wir am Heiligen Abend alle zusammen und vor Allem weitestgehend gesund sind. Mehr brauch ich da nicht.“

schlagerpuls.com: Hand aufs Herz: Bist du jemand, der bereits vor der Adventszeit Weihnachtslieder hört?

Olaf Bleck: „Ich liebe Musik ja, aber  da ich tagtäglich viel mit Musik zu tun habe und Musik höre, genieße ich tatsächlich auch die stillen Zeiten, ohne das irgendwo ein Radio oder ähnliches läuft und mich berieselt. Natürlich lässt es sich beim Einkäufen oder so nicht vermeiden, aber Weihnachtsmusik höre ich bewusst tatsächlich wirklich nur um die Weihnachtstage herum.“ 



schlagerpuls.com: Was gehört für dich zur Vorweihnachtszeit unbedingt dazu?

Olaf Bleck: „Ich bin da „leider“ nicht ganz so der Romantiker. Ich genieße die stille Zeit Abends nach Feierabend mit einer schönen Tasse Tee oder besser noch Kaffee zu Hause auf dem Sofa. Ich brauch den ganzen Trubel und diese Weihnachtsmärkte tatsächlich nicht so. Ich finde das ehrlich gesagt alles ein bisschen übertrieben. Ich denke man sollte diese „stille“ Zeit für sich selbst nutzen, in sich gehen und über das ablaufende Jahr nachdenken und sich an die schönen Momente des Jahres erinnern. Etwas was für mich also unbedingt dazugehört gibt es in der Form nicht.“ 

schlagerpuls.com: Gehst du an Weihnachten zur Messe / in die Kirche?

Olaf Bleck: „Das gehört für uns in der Familie auch als Tradition dazu. Der Besuch des Gottesdienstes mit dem „Krippenspiel“ der Kinder ( Kindergarten und Kindergottesdienstkinder)  die darin die Weihnachtsgeschichte aufführen, ist immer eine sehr schöne Sache.“

schlagerpuls.com: Könntest du die vorstellen Weihnachten unter Palmen zu feiern?

Olaf Bleck: „Auch wenn es bei uns mittlerweile auch keine „weißen Weihnachten“ mehr gibt, wie ich es als Kind noch erlebt habe, ziehe ich das Weihnachtsfest zu Hause im Kreis der Familie immer noch vor.  Aktuell könnte ich mir nicht vorstellen Weihnachten unter Palmen oder am Strand zu feiern. Das wäre glaube ich nichts für mich.“

img 65faf1ad3e126

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!