Anzeige

Juliane Werding mit überraschendem Lebenszeichen – DAS ist der Grund

Überraschend!

© Artists & Act Music Publishing GmbH

Seit vielen Jahren hat sich Juliane Werding schon zurückgezogen. Die „Am Tag als Conny Kramer starb“-Interpretin gibt auch keine Interviews mehr. Doch nun meldete sie sich überraschend nach langer Zeit wieder zu Wort – der Grund ist eine besondere Veröffentlichung.



Neue CD-Veröffentlichung mit 38 Songs aus dem Archiv

Am vergangenen Freitag (23.02.) erschien mit „Das Leben berührn“ eine neue Complitation mit 38 Songs aus dem Song-Archiv von Juliane Werding bei der Plattenfirma „More Music“. Enthalten sind Titel wie „Lass es geschehn“, „Nur Sterne“, „Mystify Your Life“, „Vergiss nicht, dass du lebst“ oder auch „Haus überm Meer“.

Offene Worte von Juliane Werding

Diese neue Veröffentlichung scheint Juliane Werding überzeugt zu haben, denn: Im Booklet der CD ist eine Grußbotschaft von ihr zu lesen. „Normalerweise mag ich ja Compilations nicht so gerne und reagiere auch mal ein wenig zickig auf Anfragen. Diese Zusammenstellung gefällt mir aber super, weil mir die Songs, die ich mit Harald Steinhauer erarbeitet habe, wirklich sehr am Herzen liegen“, betont die Musikerin. Es ist seit langem eine Aussage von Werding, die wirklich aktuell ist und nicht schon irgendwann mal von ihr gegeben wurde!

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!