Anzeige

Anni Perka: Neue Herausforderung mit der ÜberdÜber Partyband

img 65faf576c3944

Das ist eine Überraschung! Nachdem Anni Perka seit ihrer Single „Kleines großes Glück“ im vergangenen Jahr wieder so richtig in die Erfolgsspur fand und inzwischen vier starke, sehr persönliche Songs veröffentlicht hat, ist sie ab sofort die neue Frontsängerin der bayrischen Partyband „ÜberdÜber“.

Anni Perka: Spätestens jetzt ist sie ein bayrisches Madl

Für Anni geht es damit „back to the Roots“. Mit einer Partyband fing bei ihr damals die Karriere an. Damit schließt sich also ein Kreis. Dabei passt das neue Engagement in mehrfacher Hinsicht perfekt. Denn nachdem sie und Peter Loder 2020 heirateten, zog es die gebürtige Hamburgerin zu ihm nach Bayern. „ÜberdÜber“ ist eine der bekanntesten bayrischen Partybands und dementsprechend dort hauptsächlich vertreten. Nun kann sie auch musikalisch in der neuen Heimat ankommen.

Anni Perka: Ein Zufall führte sie zur Band

Zur Band kam Anni durch einen Zufall, wie die 32-Jährige berichtet. Als sie auf einer Hochzeit von einem Freund war, trat die Band auf. An diesem Tag war die Sängerin der Band krank geworden. Spontan wie Anni ist, sprang sie ein: „Also hab ich mir einfach das Mikro geschnappt und hab direkt mal ein paar Songs mit ihnen gesungen.“ verrät sie. So schnell kann es gehen.

Anni Perka: Erste Probe hat schon stattgefunden

Inzwischen ist die Sache offiziell eingetütet. Eine erste Probe gab es auch schon, wo sogar Annis eigene Songs einstudiert wurden. „Ich freue mich also umso mehr darauf, meine eigenen Songs auch endlich mal mit einer Band zu spielen.“ verkündet die Sängerin voller Begeisterung. Was sie noch üben muss ist, auch auf bayrisch zu singen. Denn ein paar solcher Songs hat die Band auch im Repertoire – genau wie einige englischsprachige Titel. Die Powerfrau freut sich schon sehr auf die neue Herausforderung. Und wir sind uns sicher, dass das für beide Seiten eine echte Win/Win-Situation ist. Live erleben kann man die Band „ÜberdÜber“ auf Privatfeiern, Hochzeit und auf Volksfesten.

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!