Anzeige

„Schlagerbooom“, „Schlager-Strandparty“ & „Adventsfest“: Wie geht’s nach der „Schlagerüberraschung“ weiter?

Wir wissen mehr!

© © MDR/JürgensTV/Beckmann

Nachdem mit „Die große Schlagerüberraschung“ das 20-jährige Feste-Show-Jubiläum von Entertainer Florian Silbereisen gestern (16.03.24) in der ARD gefeiert wurde und bereits im Januar die „Schlagerchampions“ stattgefunden haben, sollen noch drei weitere Feste-Shows in 2024 folgen. Wir geben Euch einen Ausblick auf die weiteren Sendungen.



„Schlagerbooom“ in Dortmund: Vorverkauf bereits gestartet

Bereits sicher ist, dass am 19.10.24 der „Schlagerbooom“ in der Westfalenhalle Dortmund stattfinden wird. Hierfür startete der Vorverkauf gestern… in Kürze dürften dabei schon alle Karten weg sein, der Ansturm zum Start war riesig. Gäste sind für das Mega-Event noch keine bekannt. Aufgrund neuer Veröffentlichungen oder anstehender Tourneen gelten Cascada, Eric Philippi, DJ Ötzi, Howard Carpendale und Thomas Anders jedoch als sehr wahrscheinlich. UPDATE: Jetzt gibt es auch Tickets für die 1. Aufzeichung am Tag zuvor.

Auch das Open Air ist bereits im Vorverkauf

Die Open Air Ausgabe des „Schlagerbooom“ zählt ebenfalls als Feste-Show. Dieses findet am 07. und 08.06.24 in Kitzbühel (Österreich) statt. Hierfür ist der Showtag bereits ausverkauft, aber für die Generalprobe am Tag zuvor gibt es aktuell noch Tickets. Auch hier sind jedoch noch keine Gäste bekannt, wir tippen jedoch auf die Esteriore Brothers, Melissa Naschenweng, Andreas Gabalier, Howard Carpendale und Marianne Rosenberg.



Was ist mit der „Schlager-Strandparty“ und dem „Adventsfest“?

„Die große Schlager-Strandparty“ wird es 2024 nicht geben, das erfuhr schlagerpuls.com exklusiv. Das „Adventsfest der 100.000 Lichter“ gilt jedoch seit vielen Jahren als gesetzt und wird auch 2024 stattfinden. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

++ TIPP: Abonniert jetzt unseren kostenlosen Whatsapp-Newsletter um immer topaktuell auf dem Laufenden zu sein! ++

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!