Anzeige

Ramon Roselly schnürt die Fußballschuhe – und trifft auf HSV-Legende Manfred Kaltz

Für den guten Zweck

© privat

Er gewann „Deutschland sucht den Superstar“, ist längst fest etabliert im Schlager und doch spielt er immer wieder für seinen Heimatverein, den SV Delitzsch, in der siebten Liga Fußball. Jetzt wird Ramon Roselly für den guten Zweck (Schulprojekt von Fly & Help in Paraguay) zusammen mit anderen Stars gegen mehrere ehemalige Fußball-Weltmeister antreten.



„Prominenten-Elf“ mit Stars aus Musik und TV

Beim Benefizspiel in Koblenz am 16. Juni im Stadion Oberwerth wird die „Lotto-Elf“ gegen die „Prominenten-Elf“ rund um Nelson Valdez und Ailton (beide ehemals Profis beim SV Werder Bremen) antreten. Dabei bekommen die beiden Ex-Bundesligaspieler Unterstützung von Promis wie Ramon Roselly, den Goldjungs, Olaf Henning, Miguel Gaspar, Bares für Rares Händler „80 Euro Waldi“ und weiteren Fußball-Stars wie Mike Hanke, Dede, Clemens Fritz und Ivan Klasnic. Und auch die Mallorca-Stars Sabbotage, Marry sowie die Zipfelbuben schnüren die Fußballschuhe.

Großes Aufgebot an Fußballstars

Die „Lotto-Elf“, unter der Leitung von Europameister Hans-Peter Briegel tritt unter anderem mit HSV-Legende Manfred Kaltz, David Odonkor, Lena Goeßling und Dariusz Wosz an. Keine Frage, da haben Daniel Zimmer und Dirk Crecelius vom Koblenzer Schängel Kultur 2021 e. V. ein starkes Aufgebot zusammengetrommelt.



Die Zuschauer erwartet dabei ab 17 Uhr ein großes Rahmenprogramm, unter anderem mit der Ball- und Akrobatik Show von Youtube-Star Jannik Freestyle und dem größten Benefizchor Deutschlands, unter der Leitung von Michael Brill.

Tickets noch erhältlich

Dabei werden die Stars im Rahmen des Events am Spielfeldrand den Fans für Autogramme und Selfies zur Verfügung stehen. Tickets für dieses tolle Event gibt es direkt hier. Wir werden live vor Ort sein und ausführlich berichten.

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!