Anzeige

Exklusiv

Andy Borg auf „Schlager & Spaß“-Tour: Livemusik, tolle Stars und ein Gastgeber mit ganz viel Herz!

Mit großer Bildergalerie!

Exklusiv
© Kevn Drewes / Schlagerpuls
Kultstar Andy Borg und Freunde sind wieder auf Tour! Unter dem Motto „Schlager & Spaß“ gastierten sie nun am 19.01.24 auch im Stadeum in der beschaulichen Hansestadt Stade. Neben Gastgeber Andy waren dieses Mal auch Daniela Alfinito und G.G. Anderson, der kurzfristig für Bata Illic einsprang, dabei. Und auch wir waren vor Ort und erlebten beste Schlager-Unterhaltung mit ganz viel Herz!

Daniela Alfinito mit starken Botschaften und besonderem Cover-Song

Mit dem traditionellen „Beim Andy“-Opening begann die rund dreistündige Sause, ehe Andy Borg ganz offiziell sein Publikum begrüßte und schon früh für tolle Stimmung sorgte. Kurz danach überließ der Kultstar dann seiner Kollegin Daniela Alfinito die Bühne. Diese heizte im ausverkauften Saal im Stadeum mit aktuellen Songs wie „Einfach echt“ und ihrem Hit „Dann zieh ich meine blue Jeans an“ ein. Überraschendes Highlight war dabei auch ein Coversong, den ihr Vater Bernd Ulrich von den Amigos für sie ausgesucht hatte: „Lili Marleen“ von der legendären Marlene Dietrich.

Andy Borg & Daniela Alfinito singen im Duett

Es folgte das gemeinsame Duett „Spiel noch einmal für mich Habanero“ (im Original von Caterina Valente) mit Andy Borg, das die Zuschauer anhand von Wunschkarten aussuchen konnten. Diese lagen im Foyer aus und sind eine geniale Idee. Die Songs, die am häufigsten angekreuzt wurden, performten die Stars während des Konzertes neben ihren vorbereiteten Sets!

Andy Borg singt für Bata Illic

Vor der Pause kam es dann noch zu einem weiteren Highlight. Andy Borg sang für den noch nicht wieder genesenen Bata Illic (hatte kürzlich eine Hüft-OP) seinen Hit „Michaela“- was für eine schöne Geste! Die Zuschauer sangen dabei so kräftig mit, dass dieser es gefühlt wirklich bis zu sich gehört haben dürfte!

G.G. Anderson begeistert mit Hit-Repertoire

Während in der ersten Hälfte überwiegend Daniela Alfinito auf der Bühne stand, hieß es nach der Pause „Vorhang auf für G.G. Anderson!“. Mit ihm konnte trotz der Kurzfristigkeit ein wirklich toller Ersatz gefunden werden. Schnell hatte der Sänger das Publikum im Griff, Hits wie „Sommernacht in Rom“, „Weiße Rosen schenk‘ ich dir“ oder auch dem schwungvollen „Mädchen, Mädchen“ heizte er den Zuschauern ein, während er rührend für seinen behinderten Sohn „Du bist mein kleiner Diamant“ sang. Zudem erntete Anderson dafür Applaus, dass er offen über seine Gesichtslähmung sprach: „Ich hätte in einer Gesterbahn mitspielen können. Das war mir aber egal!“

G.G. Anderson auf den Spuren der Bee Gees

Absolutes Highlight war G.G.’s Interpretation vom Bee Gees‘ Klassiker „Words“ – mit einer erstaunlich hohen Stimmlage und einer großartigen Performance begeisterte der Star… der Jubel schien nicht zu enden. Chapeau! Eine weitere Überraschung war der Song „Du hast den Teufel geküsst“, der erst im Februar erscheint und Fans, die in Stade dabei waren, schon jetzt hören durften. Wir haben hier einen kleinen Schnipsel von dem Titel, der Hitpotenzial hat, für Euch, direkt mal angehängt:
 
View this post on Instagram
 

A post shared by schlagerpuls.com (@schlagerpuls)

Publikum frisst Andy Borg aus der Hand

Danach übernahm erneut der bestens aufgelegte Gastgeber Andy Borg, der unter anderem mit seiner besonderen Interpretation von „Lass mi net untergeh’n“ die Zuschauer berührte. Wie er den anwesenden Zuschauern berichtete, machte seine geliebte Birgit bei der TV-Show „Schlager-Lovestory“ (in der sein enger Freund Stefan Mross 2020 live heiratete) für diesen Song eine Ausnahme und war mit ihrem Mann auf der Bühne. Es folgten in Stade weitere große Stimmungsgaranten wie „Es war einmal“ und „Adios Amor“ – bei dem die Fans dem herzlichen Sänger wirklich aus der Hand zu fressen schienen, die Stimmung war grandios. Auch bei den gewünschten Songs „Tanze mit mir bis in den Morgen“ oder auch „Griechischer Wein“ wurde ausgelassen mitgesungen.

Finale sorgt für großartigen Abschluss des Konzertes

Keine Frage, mit seiner herzlichen Art und der ansteckenden gute Laune schaffte es Andy, die Zuschauer bestens zu unterhalten. Auch sorgte er immer wieder mit humorvollen Anekdoten für Lacher. Zum großen Finale kamen dann noch einmal seine Stargäste Daniela Alfinito und G.G. Anderson auf die Bühne, um mit Andy Borg „Aber dich gibt’s nur einmal für mich“ zu singen – hier wurde spontan ein junger Fan, der vermutlich das Down Syndrom hat, aus dem Publikum dazu geholt. Dieser dürfte diesen Abend wohl nie vergessen… und auch alle anderen Zuschauern gingen beseelt nach Hause! „Schlager & Spaß“ ist Lebensfreude pur – bei dem übrigens jeder Song live performt wird, was Andy sehr wichtig ist! Von uns 1000%-ige Empfehlung! Tickets für alle weiteren Tourtermine gibt es direkt hier.  
Fotogalerie

„Schlager & Spaß“-Tour mit Andy Borg: Die schönsten Fotos aus Stade

4 7
1 10
2 6

Alle Bilder
hier
ansehen

Alle Bilder hier ansehen

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!