Anzeige

Wolfgang Petry: DAS erwartet Fans auf seinem neuen Weihnachtsalbum „Immer wenn es schneit“

Wir haben alle Infos

© Manfred Esser

Nach rund 23 Jahren hat Wolfgang Petry heute (03.11.) ein neues Weihnachtsalbum veröffentlicht. Als titelgebender Song erschien „Immer wenn es schneit“ bereits im Vorfeld. Jetzt ist das ganze Werk erhältlich (und direkt hier bestellbar). schlagerpuls.com hat alle Infos zu den Songs auf dem Weihnachtsalbum.



Nach einem rockig-treibenden Cover des volkstümlichen Adventslieds „Schneeflöckchen, Weißröcken“, das Wolfgang Petry auf seine unnachahmliche Art mit einem eigenen Text ergänzt und so in seine ganz persönliche Interpretation verwandelt hat, ehe er mit der swingenden Bluesrock-Nummer „Merry Christmas“ einen augenzwinkernden Blick auf den ganz normalen Weihnachts-Wahnsinn wirft. Jeder kennt dieses alljährlich ausbrechende Chaos, wenn die Schwiegermutter überraschend zu Besuch vor der Tür steht, der Gänsebraten in der Hektik im Ofen verkohlt oder der Opa zur Feier des Tages einen über den Durst trinkt. Doch am Ende feiern alle gemeinsam eine gemütliche Weihnachtsparty. Eine Party, die nahtlos in den funky Ohrwurm „Nikolaus ist da“ übergeht, mit dem Wolle die Zeit bis zur Bescherung im waschechten Blues Brothers-Style verkürzt.

Von den Wundern der Weihnacht berichtet Wolfgang Petry auf der berührenden Ballade „Das muss die Liebe sein“. „Man sollte viel öfter einen Blick vor seine Haustür werfen“, so Wolfgang vieldeutig. „Manchmal warten dort die erstaunlichsten Dinge auf einen, die man vielleicht niemals mitbekommen hätte. Und möglicherweise begegnet man ja in der Heiligen Nacht seinem ganz persönlichen Weihnachtsengel.“



Mit seiner Version von „Gloria In Excelsis Deo“ verpasst Wolfgang Petry der 1742 von Johann Sebastian Bach komponierten Kantate ein festlich-modernes Poprock-Gewand, um sich mit der deutschen Fassung des aus der Feder von Georg Friedrich Händel stammenden „Joy To The World“ eines der beliebtesten und bekanntesten Weihnachtslieder aus dem englischsprachigen Raum vorzunehmen und auf „Freue dich Welt“ in eine bombastisch arrangierte Feiertagsballade umzuformen. „Ein weiteres Traditional, das mir sofort gefiel. Zusammen mit meiner Texterin Mary Susan Applegate entstanden neue Lyrics; während des Songwritings kam uns zusätzlich noch die Idee, Auszüge aus Friedrich Schillers ‘Ode an die Freude‘ hinzuzufügen. Ich finde, eine stimmige Mischung!“



Mit seinem Mix aus Rock und Schlager verneigt sich Wolfgang Petry anschließend mit dem englischen Remake von Leonard Cohens „Hallelujah“, pendelt auf dem swingenden Ohrwurm „Christmas For Us“ zwischen amerikanischem Bigband-Sound und Crooner-Jazz, um schließlich mit dem nicht ganz so ernst gemeinten Sommerhit „Nikolaus trägt Badehose“ jede Menge exotisches Karibik-Flair in kalten Tagen zu verströmen. Seinen krönenden Abschluss findet das Album mit der deutschen Coverversion des englischen Weihnachtsklassikers „The First Noel“, mit dem Wolfgang Petry in Form des rockigen „König von Israel“ an die Geburt Jesu Christi erinnert, bevor der Musiker seinen treuen Fans „Ein gutes neues Jahr“ wünscht.

„Eigentlich feiern wir wie jede andere Familie Weihnachten“, so Petry abschließend. „Unsere Enkel kommen vorbei, wir packen gemeinsam Geschenke aus und essen alle zusammen. Das genieße ich sehr. Ebenso genieße ich aber auch die himmlische Ruhe, wenn der Trubel vorüber ist und ich in meinem Studio wieder an neuen Songs arbeiten kann. Das ist meine ganz persönliche Form von Besinnlichkeit!“ Und noch einen besonderen Wunsch möchte die Schlager-Ikone seine Fans weitergeben. „Ich wünsche mir, dass alle das Weihnachtsfest so gestalten, wie sie es für richtig halten. Aber das aller Wichtigste: Bleibt gesund! Euer Wolle.“

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!