Anzeige

Exklusiv

Vincent Gross: DAS hat er sich für 2024 vorgenommen!

Große Pläne

Exklusiv
© Vincent Gross

Vincent Gross hat im vergangenen Jahr Mut bewiesen und mit „Geschlagert“ sein eigenes Label gegründet – mit großem Erfolg: Seine Songs waren absolute Radio-Hits, schlugen ein. Mit „Ouzo“ ging er dann sogar international viral und als Sahnehäubchen war er endlich mal wieder (und hochverdient!) in einer Feste-Show zu Gast – beim „Schlagerbooom“ im Oktober. Jetzt hat das neue Jahr begonnen – und für dieses hat Vincent erneut viel vor, wie er im exklusiven Interview mit www.schlagerpuls.com verriet.



Vincent Gross erntet endlich die Früchte seiner Arbeit

Das neue Jahr beginnt GROSSartig. Vincent war (es hätte auch nicht anders sein dürfen!) einer der Stars bei der Feste-Show „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“, durfte die Sause sogar mit seinem Partyhit „Ouzo“ eröffnen. Wir trafen ihn kurz zuvor hinter den Kulissen im Berliner Velodrom. Dabei zeigte sich der herzliche Star ganz bescheiden: „Letztes Jahr war so schön auch mal für die ganze Arbeit die Früchte zu ernten mit dem ganzen Team. Das tat wahnsinnig gut und von dem her fühle ich mich ganz geehrt, dass ich jetzt hier bei den Schlagerchampions dabei sein darf.“ Dabei betont er: „Nichts ist selbstverständlich.“



DAS erwartet die Fans 2024

Doch wie geht es 2024 weiter? Besingt Vincent Gross nach „Ouzo“ und Glühwein“ ein weiteres schmackhaftes Getränk? Der Sänger dazu: „Mal gucken. Einerseits wäre die Getränkekarte natürlich lang, aber ich habe noch ein paar andere Sachen vorbereitet. Also ich werde jetzt nicht nur noch ausschließlich über Kaltgetränke singen. Auch wenn das anscheinend sehr gut ankommt – ob Warm- oder Kaltgetränk (lacht).“ Fans dürfen sich in jedem Fall „… auf sehr viel neue Musik und sehr viel Party“ freuen – „mit einem noch motivierterem Vincent“.

Dabei will er jedoch auch nicht nur die Love-Life-, sondern auch auf seine Work-Life-Balance achten – Vincent selbst habe gemerkt, dass er zwar nahezu überall ist, aber besser funktioniert, wenn er sich mal „aktiv auch freie Zeit“ nimmt. Dabei ergänzt der Sänger: „Das habe ich mir vorgenommen – halt ein bisschen besser drauf zu gucken. Weil es war wirklich ein sehr erfolgreiches und schönes Jahr, aber es war auch manchmal zu viel.“



Vincent Gross: Zuhause hat er Kraft getankt

Kraft getankt habe Vincent dabei über die Feiertage und den Jahreswechsel daheim, wie er gegenüber www.schlagerpuls.com verrät: „Weihnachten bis Neujahr war sehr schön mit meiner Familie an der Nordseeküste und ich habe auch einfach mal nichts gemacht. Das hatte ich mir tief und fest vorgenommen, weil ich mich halt selber kenne – wenn ich irgendwo bin, dann mache ich immer was und da habe ich mir jetzt aktiv mal freigenommen und das tat echt gut – einfach mal eine schöne, tote Tanne vor dem Kamin genießen und dem Nieselregen zuzugucken.“

Wir wünschen Vincent Gross von Herzen ganz viel Erfolg in 2024!

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!