Anzeige

„Schlagerparty am Meer“: Kerstin Ott, Eloy de Jong uvm. vor traumhafter Kulisse

img 65faf41a79109

Die alljährliche „Schlagerparty am Meer“ stand am vergangenen Freitag (2. Juni) wieder in Büsum an. Alles war angerichtet – eine traumhafte Kulisse mit der Bühne direkt am Wattenmeer, auf dem die Sonne in voller Pracht erstrahlte, dazu war das Event auch noch sehr gut besucht. Zum großen Finale feierte dann auch noch Kerstin Ott ihr Heimspiel – und Urgestein Graham Bonney feierte seinen 80. Geburtstag.

Eloy de Jong sorgt für Summerfeeling

Nach dem Auftakt durch Mia Weber, die sowohl mit ihren eigenen Songs als auch mit Covern überzeugte, betrat Eloy de Jong mit viel Hüftschwung die Bühne, um mit den Zuschauern das Leben und die Liebe zu feiern. Für Summerfeeling sorgte dabei sein Song „Barfuß im Regen“, der heute gut und gerne „Barfuß im Wattenmeer“ hätte heißen können. Was für eine tolle Stimmung, schon so früh am Abend.

Dann folgte „DSDS“-Star Pia-Sophie, die vor großem Publikum live gut performte – und zeigte, dass sie bei dem Castingformat zurecht in die Motto-Shows einzog. Der Auftritt machte Lust auf ihr Debüt-Album, dass im Oktober erscheinen wird.

Graham Bonney wird zum Geburtstag überrascht

Das Geburtstagskind des Tages, Graham Bonney hat auch mit 80 Jahren noch nicht genug. Das machte sein schwungvoller Auftritt deutlich. Während seine Familie vom Balkon ihres Hotelzimmers den besten Blick auf die Schlagerparty hatte, wurde er nach dem dritten Song überrascht. Vom Team gab es einen großen Geburtstagskuchen, das Publikum stimmte „Happy Birthday“ an. Danach ging es weiter mit seiner Show – fast hätte man den lieben Graham gar nicht mehr von der Bühne bekommen.

Ohrwürmer von Nino de Angelo und Klaus & Klaus

Mit Nino de Angelo betrat dann ein weiterer ZDF-Hitparaden-Veteran die Bühne und sang dabei gleich zweimal seinen größten Hit „Jenseits von Eden“. Das Kultduo Klaus & Klaus lieferten derweil die Hymne des Abends – „An der Nordseeküste“.

Kerstin Ott liefert tolles Finale

Mit erstklassiger Band und viel Spielfreude machte Kerstin Ott zum Finale dann mächtig Lust auf ihre im Herbst startende Arena-Tour. Toll fanden wir auch, dass sie nun auch mit Backgroundgesang auftritt. Ein mega Finale von einem Open Air, das für Jeden etwas zu bieten hatte.

Klickt euch durch die große Bildergalerie zur „Schlagerparty am Meer“ (© Kevin Drewes)

undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!