Anzeige

Die JunX feiern die besten Zeiten bei Releaseparty von „Seelenmenschen“

img 65faf5c033edb

Die Corona-Pandemie traf die Live- und Musikbranche hart. Vor allem für die Menschen hinter den Kulissen und für kleinere Künstler war es eine Zeit voller Ungewissheit und Zukunftsängste. Als sich die JunX alias Christopher Garbers und Gunnar Schmidt vor einiger Zeit trauten, ihr Hobby zum Beruf zu machen, konnten sie nicht ahnen, dass so etwas mal kommt. Doch sie schauten nach oben und können nun aufatmen: Endlich sind ihre Terminkalender wieder prall gefüllt und das lang geplante Album „Seelenmenschen“ konnte endlich releast werden. Das zelebrierten sie kürzlich mit zahlreichen Fans…

img 65faf5d413aa3

Ein besonderer Ort für ein emotionales Konzert: Im altehrwürdigen Ohnsorg-Theater am Hamburger Hauptbahnhof sangen die JunX erstmals all ihre neuen Songs vom frisch releasten Werk „Seelenmenschen“. Ein ganz besonderer Leckerbissen für die treuen Anhänger, die für schmale 15 Euro sowohl Konzertticket als auch direkt das neue Album erhielten. Im sehr gut gefüllten Saal, wo sonst Theater an der Tagesordnung steht, gab es am 20. Mai Livemusik von zwei echten Vollblutkünstlern. Neben den bereits bekannten Titeln „Seelenmenschen“ und „Amelie“ war es auch „La La La“, der für ordentlich Stimmung sorgen konnte. Hier konnte das Publikum gar nicht mehr aufhören mit ihrem lautstarken Chor.

Unter den Gästen waren neben treuen Fans auch Freunde, Familie und Weggefährten von Christopher und Gunnar. Leider nicht dabei sein konnte Gunnars Mutter, wie er in einer emotionalen Rede berichtete. Sie befindet sich aktuell im Krankenhaus. Ihr widmete das Duo den Titel „Lass uns fliegen“, welcher der Lieblingssong von Mama Schmidt ist. Unter die Haut ging auch „Stille Zeit“, der manch einem im Saal an die ruhigeren Stunden erinnerte.

img 65faf5e524297

Mit den neuen Songs aus „Seelenmenschen“ erweitern die JunX ihre bunte Palette an vielfältigen Titeln. „Amelie“ der zum finale noch einmal gespielt wurde, zeigte dabei auch, dass die Fans offensichtlich einen neuen Favoriten haben. Zum runden Abschluss gab es nach der Show noch eine ausgiebige Autogrammstunde für die treuen Anhänger. Ein rundum gelungener Abend, an dem die Seelenmenschen eine Einheit bildeten. Wir sind uns sicher: Die besten Zeiten kommen jetzt!

img 65faf5f6de0f5

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!