Anzeige

Marie Reim: Gerüchte um Teilnahme am ESC 2024 – was ist dran?

Spannend

© Anelia Janeva

Lange traute sich kein Schlagerstar beim Eurovision Song Contest für Deutschland anzutreten. Kürzlich hat sich jedoch mit Alexandra Hofmann eine beliebte Schlagersängerin beworben. Und auch Marie Reim scheint mit einer Bewerbung im Rennen um den Vorentscheid zu sein. Wandelt sie damit auf den Spuren ihrer Mutter Michelle? schlagerpuls.com verrät Euch mehr.



Tritt Marie Reim nach ihrer Mutter nun auch beim ESC an?

Marie Reim macht es auf Instagram spannend. In ihren Stories teasert sie eine mögliche Bewerbung für den Vorentscheid beim Eurovision Song Contest 2024 an – dabei erinnert sie an die Teilnahme ihrer Mutter Michelle, die 2001 mit „Wer Liebe lebt“ den Vorentscheid gewann und wenige Monate später beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen den achten Platz erreichen konnte.

Gerüchteküche brodelt

2024 steht der ESC in Malmö an. Und Marie Reim könnte sich dort auf die Spuren von Michelle begeben. Die Gerüchteküche brodelt bereits deftig. Wir fänden es großartig, wenn Marie Reim wirklich im Vorentscheid antreten wird. Dass sie eine großartige Livesängerin ist, ist eindeutig. Doch was könnte sie dort performen?



Wird es gar ein Duett MIT ihrer Mutter?

Ist es ein neuer Song? Oder eine der starken Balladen von ihrem aktuellen Album „Bist du dafür bereit?“? In jedem Fall könnten wir uns eine Ballade sehr gut vorstellen. Vielleicht wird die Sensation ja auch noch größer – und Marie tritt mit Michelle gemeinsam an? Es wäre gerade kurz vor dem bereits angekündigten Karriereende von Michelle eine großartige Sache. Zudem ist es höchste Zeit, dass Deutschland wieder einen namhaften Künstler ins Rennen schickt, der den ESC-Fluch der letzten Jahre besiegen kann. Wir sind gespannt und halten Euch auf dem Laufenden.

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!