Anzeige

Eva Luginger wehrt sich gegen Hater mit deutlichen Worten

Stark!

© Webseite Eva Luginger

Nach der Trennung von Anna-Carina Woitschack fand „Immer wieder sonntags“-Moderator Stefan Mross in Eva Luginger seine neue große Liebe. Nicht jeder nahm dies positiv auf, das Paar musste sich viel Kritik gefallen lassen. Nun wehrt sich Eva in ihrem Neujahrspost mit deutlichen Worten – DAS hat sie ihren Hatern zu sagen!



Eva Luginger kann auf ihre Familie zählen

Mit gemischten Gefühlen blickt Eva Luginger auf Social Media auf das Jahr 2023 zurück: „Viel Freude aber auch immer wieder Situationen wo ich nicht wusste, wie ich damit umgehen soll.“ Dabei zeigt sie sich stolz, dass ihre Familie so hinter ihr stand. Anschließend nimmt sie sich die Hater in ihrem Posting vor…



Eva Luginger mit deutlichem Statement

„Es hat niemand auf der Welt eine Berechtigung zu urteilen „WEN“ oder „WAS“ man liebt. Es gibt nur ein Leben und das hat jeder selbst zu entscheiden wie er es verbringen möchte!“, stellt sie klar. Recht hat sie, die Eva.

Auf die Unterstützung ihres Partners Stefan Mross kann sie dabei ohnehin zählen – 2024 wird er auch bei ihrer Schlagernacht am 11.07.24 in Taufkirchen (Vils) auftreten. Auch mit dabei: Semino Rossi und die Fetzig’n.

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!