Anzeige

Ben Zucker: Familienplanung nach Liebes-Comeback: „Es wäre schön, nochmal Vater zu werden“

Ehrliche Worte

© Ben Wolf

Ben Zucker feierte in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag. Das schönste Geschenk war dabei das Liebes-Comeback mit seiner Suzann. Mittlerweile lebt das Paar auch schon zusammen – an der Ostsee. Im Interview spricht Ben Zucker darüber, wie sie beide an sich arbeiten und wie ihre Familienplanung aussieht.



Ben Zucker über Liebes-Comeback

Für das Liebescomeback haben beide kämpft, verrät Ben Zucker: „Wir sind da drangeblieben und haben immer füreinander gekämpft. Das wollten wir beide und wir haben es geschafft. Darauf sind wir sehr stolz. Wir hatten uns nie ganz aus den Augen verloren, haben uns immer geschrieben und uns dann auch mal wieder gesehen und gesprochen. Es war eine langsame Annäherung“. Dabei stellt er klar: “ Wir wollen aber nie wieder in so eine Situation geraten, die zur Trennung geführt hat. Wir arbeiten an unserer Beziehung, und an der Lösung der Konflikte.“

Ben Zucker will noch einmal Vater werden

Dabei blickt das Paar nach vorne, sie haben „natürlich viele Pläne und Ideen“, deutet Ben an und ergänzt: „Dazu gehört auch, irgendwann eine Familie zu gründen. Darauf freuen wir uns. Das passiert, wenn es passieren soll. Ich habe ja schon eine 11-jährige Tochter, aber es wäre schön, noch einmal Vater zu werden.“



Ben Zucker: Singt er auch bald mit seiner Suzann?

Und auch beruflich haben sie Pläne: „Suzann will eine Musik-Karriere starten und das soll sie auch so machen. Ich dachte nur immer, ich müsste ihr helfen, sie schützen vor der Branche, dem Haifisch-Becken. Ich wollte auf sie aufpassen. Aber das steht mir nicht zu – das habe ich jetzt verstanden. Sie ist eine erwachsene und starke Frau. Sie weiß schon allein, wie sie sich da zurechtfindet. Ich bin aber immer für sie da und stehe hinter ihr. Ich werde sie auffangen, wenn es nötig ist, und klar, werde ich auch aufpassen und ein Auge darauf haben, dass alles gut läuft. Aber eben nicht mehr von der Macho-Ebene, und ohne zu stampfen und zu brüllen (lacht)“.

Ben Zucker

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!