Anzeige

Beatrice Egli: „Volles Risiko“-Tour ohne Supportact – DAS ist der Grund

Wir verraten Euch mehr

© Michael de Boer

Ab dem 04.11.23 geht Schlagersängerin Beatrice Egli endlich wieder auf große Tour – mit den Hits ihres aktuellen Erfolgsalbums „Volles Risiko“ und sicherlich auch einigen altbekannten Lieblingssongs der Fans. Bisher war bei den großen Tourneen der Schweizerin dazu immer ein Supportact an Bord – doch dieses Mal nicht, wie Beatrice jetzt verriet.



Beatrice Egli nennt Grund

In einem Interview offenbarte Beatrice Egli offen: „Ich werde das Programm mit meiner Band und meinem großen Team alleine erfüllen. Ich genieße es gerade, dass ich diese Bühne die volle Zeit zu 100 Prozent nutzen kann – deswegen wird es dieses Jahr keinen Supportact geben.“ Völlig nachvollziehbar, zumal sie längst eine andere Plattform zum Supporten hat: Ihr eigene Show.

Beatrice Egli gibt jungen Künstlern eine große Bühne

„Alles, was ich supporte, wird auch in meiner BEATRICE-EGLI-Show im Fernsehen wieder zu sehen sein. Diese Bühne nutze ich, um neuen Gesichtern, neuen Sängerinnen und Sängern die Bühne zu schenken. Die Tourbühne, die werde ich vollumfänglich in voller Zeit genießen – auf den Moment habe ich sehr lange gewartet“, fährt das Mulitalent fort. Und bei Beatrice Egli gilt das Wort – immer wieder treten in ihrer Show auch Newcomer aus ihrer Schweiz auf, die sonst hierzulange gar keine große Bühne erhalten. Weiter so, liebe Beatrice!



Tickets für die „Volles Risiko“-Tour bereits im Vorverkauf

Tickets für die „Volles Risiko“-Tour, die im November 2024 als auch im April/Mai 2024 quer durch Deutschland, gibt es direkt hier. Fans erwartet sicherlich eine erneut großartige Show – dieses Mal sogar mit neuem musikalischen Leiter und weiteren neuen Bandmitgliedern. Der nächste Termin ihrer Show ist noch in diesem Jahr – die Aufzeichnung findet am 10.10.23 in Berlin statt (bereits ausverkauft).

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!