Anzeige

Exklusiv

Vanessa Mai spricht offen über Gründe für Wolkenfrei-Comeback

Das steckt dahinter

Exklusiv
© Sandra Ludewig

Als in der Giovanni-Zarrella-Show im vergangenen Jahr offiziell angekündigt wurde, das Vanessa Mai unter Wolkenfrei zurückkehren wird, war die Freude bei den Fans riesig. Am vergangenen Freitag (31. März) erschien auch schon das neue Album „Hotel Tropicana“, nachdem das Comeback im Februar ebenfalls beim Italiener in einer weiteren Ausgabe seiner Show gefeiert wurde. Diese Rückkehr zum Schlager war auch für viele Kritiker überraschend. Im Interview, dass uns Sony Music freundlicherweise exklusiv zur Verfügung gestellt hat, spricht Vanessa offen über ihr Comeback und den Schlager.



Vanessa Mai: Darum distanzierte sie sich von Schlager

Eigentlich schien sich Vanessa Mai deutlich vom Schlager abgewandt zu haben – und machte das auch deutlich. So schien es zumindest. Dabei war es für sie verständlicherweise einfach nur ein konsequenter Schritt, wie sie offen verrät: „Um mit Vanessa Mai frei werden zu können musste ich mich irgendwann auf eine Sache konzentrieren, und zwar erstmal raus aus dem Schlager. Obwohl ich Schlager nie blöd fand! Für mich war Schlager immer meine Musik und ich habe es geliebt.“



Wolkenfrei-Comeback ist Herzenssache

Dass es jetzt zum Wolkenfrei-Comeback kam, hat einen simplen Grund.“ Weil ich Lust draufhabe. Als Andreas und ich uns mehr mit dem Gedanken beschäftigt haben Wolkenfrei zurück ins Leben zu rufen, haben wir gemerkt, dass 2023 10.-jähriges Jubiläum ist und das einfach perfekt passt. Mein Herz wird immer Schlager schlagen, weil das meine Wurzeln sind. Das habe ich nicht vergessen. Es macht mir nach wie vor sehr viel Spaß und es hat sich einfach richtig angefühlt und deshalb erwecken wir Wolkenfrei nach 10 Jahren wieder zum Leben“, berichtet die Sängerin und betont: „Wolkenfrei ist für mich ein absolutes Herzensprojekt“. Wir wünschen ihr alles Gute und viel Erfolg.

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!