Anzeige

Exklusiv

Stefanie Hertel singt „Mamma Mia“ nun auch mit More than Words

Wir sprachen mit ihr

Exklusiv
© German Pop

Schlagersängerin Stefanie Hertel ist seit einiger Zeit auch mit ihrer Familienband More than Words erfolgreich – gemeinsam mit Ehemann Lanny Lanner und Tochter Johanna Mross. Nun hat das Trio einen der größten Hits von ABBA als offizielle Single veröffentlicht – inspiriert durch ihr Musical-Engagement in „Mamma Mia!“ in Hamburg, wie sie gegenüber schlagerpuls.com exklusiv verriet.



More than Words auf den Spuren von ABBA

Heute (06.10.) hat More than Words ihre Country Rock Version vom ABBA-Hit „Mamma Mia“ veröffentlicht – so hat man den Klassiker sicherlich noch nie gehört. Eine coole Idee, die zudem auch auf Stefanie Hertels Musical-Comeback einstimmt.

img 65faf25a2ffe4

Stefanie Hertel: Musical-Rolle liefert Songidee

Nachdem die Sängerin bereits im Frühjahr bei einigen Terminen die Rolle der Tanja im „Mamma Mia!“-Musical im Stage Theater Neue Flora in Hamburg mimte, kehrt sie Mitte November noch einmal zurück. Genau dieser Job war es auch, der zur More than Words Version vom gleichnamigen ABBA-Hit führte.



,,++ Hier direkt reinlesen: SO wurde Stefanie Hertel zum ABBA-Fan ++

„Die Idee kam uns während meiner Spielzeit bei Mamma Mia im Frühjahr. Wir sind alle 3 große ABBA Fans und das stand daher schon länger auf unserer Wunschliste, dass wir einen Song von ABBA aufnehmen“, verrät Stefanie Hertel im Interview mit schlagerpuls.com – da nichts an der Komposition und dem Text verändert wurde, war dies rechtlich auch kein Problem, erklärt sie.

Stefanie Hertel bereitet sich auf Musical-Comeback vor

Bereits Ende Oktober beginnen dann die Proben für Stefanies Rückkehr im „Mamma Mia!“-Musical, berichtet sie uns und betont: „… ich freue mich schon sehr!“. Alle Termine mit Stefanie Hertel als Tanja findet ihr auf musicalpuls.com.

Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!