Anzeige

Beatrice Egli: Podcast „Egli Extrem“ – Folge 1 mit Laura Larsson jetzt online

Hört Ihr rein?

© Kevin Drewes

Da ist sie, die erste Folge von Beatrice Eglis brandneuem Podcast. Seit heute (25. Mai) um 16 Uhr können Fans reinhören. Dabei ging es direkt hoch hinaus. Kein Problem für die Schweizerin, die schon das Matterhorn bestiegen hat. Doch für ihren Gast Laura Larsson schon…



Mutprobe im Windkanal

Zur Premiere begab sich Beatrice in einen Windkanal – eine Art Flugsimulation, in der man, je nachdem wie man sich anstellt, ganz schön durch die Luft saust. Für Podcasterin und Moderatorin Laura Larsson eine Herausforderung, denn: Sie hat Höhenangst. Und auch Beatrice Egli staunte nicht schlecht.

Das ist Beatrice Eglis erster Gast in „Egli Extreme“

„Ach du Sch…!“, ist Beatrice Eglis Reaktion, als sie erfährt, wo ihre erste Podcast-Folge stattfindet. Wenig später erfuhr sie, dass Laura Larsson der erste Gast in ihrem außergewöhnlichen Podcast ist. Während Laura der frisch gebackenen Podcasterin wertvolle Tipps gibt, unterhalten sich die Beiden auch über weitere Herausforderungen. In dem Talk geht es dabei unter anderem auch um Hater und Klischees in der Schlagerwelt.



Wo kann man Beatrice Eglis Podcast „Egli Extreme“ hören?

Mehr wollen wir gar nicht verraten. Fans sollten am Besten selbst reinhören. Die erste Folge von „Egli Extrem“ gibt es unter anderem auf Spotify zu hören. Einen Videoausschnitt gibt es hier zu sehen.



Anzeige

Beitrag teilen

WhatsApp
Email
Facebook
Twitter

Kevin Drewes

Als der rasende Reporter (so der Name, der mich in der ganzen Branche bekannt machte) setze ich seit 2018 für verschiedene Medien, die davon sehr profitierten, meine Expertise ein. Zum Sommer 2023 wagte ich dann den nächsten großen Schritt und gründete mit meiner Lebensgefährtin eine eigene Firma, die Puls-Medienportale UG – und so eben auch das dazugehörige Fachportal www.schlagerpuls.com.

Weitere Beiträge

Keine Top-News verpassen

Mit unseren WhatsApp-Newsletter bekommt ihr alle News direkt auf euer Handy – also unbedingt abonnieren!