top of page

Ross Antony gibt bei den "Schlagerchampions" Menschen mit Down Syndrom eine große Bühne

Ross Antony
Foto Kevin Drewes / Schlagerpuls

Ross Antony hat das Herz am rechten Fleck – das unterstreicht unter anderem seine Serie „Down the Road“, in der auf abenteuerliche Reisen mit Menschen, die das Down Syndrom haben, geht. Mit den Protagonisten der zweiten Staffel trat er nun bei den „Schlagerchampions“ auf – und bot ihnen so ein Erlebnis, das sie sich wohl nie erträumen hätten können.


Besondere Bühnenmomente für Ross Antony und seine Sechs

Große Luftballons prägen das Bühnenbild, während Ross Antony seine Version von „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ performte – unterstützt von Katharina, Daniel, Leonie, Tilman, Lea und Jascha, die sichtlich begeistert mit über die Bühne tanzten – Tilman schien dabei gar nicht mehr zu bremsen.. er heizte den Zuschauer ein, legt mal eben einen Spagat hin und schnappte sich dann auch noch die „Eins der Besten“, die Ross und seine sechs Protagonisten kurz zuvor von Florian Silbereisen überreicht bekamen.

Mehrmals umarmte Ross dabei seine sichtlich ins Herz geschlossenen neuen Bekannten, deren Emotionen kaum vorstellbar sind – noch immer ist nicht die ganze Gesellschaft so weit, Menschen, die anders sind – so wie eben sie, die das Down Syndrom haben, zu akzeptieren. Ross Antony setzt sich dafür ein, dass sich dies endlich ändert... ganz, ganz stark.


Beide Staffeln von "Down the Road" in der ARD-Mediathek


bottom of page