top of page

Ralph Siegels "Ein bisschen Frieden": Musical-Premiere in Füssen naht


Mitten in den Vorbereitungen: Ralph Siegel und sein Team sind voller Tatendrang für die Premiere von "Ein bisschen Frieden - Summer of Love". Wir sprachen mit dem legendären Komponisten, der aktuell in seinem Studio gewohnt fleißig ist und sich auf den Neustart freut.


Neustart in Füssen


Während zurzeit die neue Spielzeit von Ralph Siegel erstem Streich "Zeppelin" im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen läuft, wird hinter den Kulissen schon am Neustart von "Ein bisschen Frieden - Summer of Love" gewerkelt. Das Musical, das im vergangenen Herbst unter dem Titel "N' bisschen Frieden - Rock'n Roll Summer" in Duisburg trotz positiver Kritiken leider zu wenig Resonanz erntete, wird nun einen neuen Anlauf in Füssen nehmen - mit einigen Veränderungen wie Ralph Siegel uns verriet.


"Ein bisschen Frieden - Summer of Love": Das ist neu


Während der rasende Reporter bereits im Januar exklusiv erfuhr, dass es eine Namensänderung geben wird, erhält Siegels zweites Musical dementsprechend nun auch ein neues Plakat, das voller Summer-Vibes sprüht. Der neue Spielort des Bühnenstücks bietet zudem eine weitaus größere Bühne - die man natürlich füllen will. Dafür sei "der gute Benjamin Sahler zuständig", berichtet Ralph Siegel.


Ralph Siegel nennt Probenstart


Die Proben beginnen am 1. Mai, ergänzt der Visionär dabei - also genau 17 Tage vor der großen Premiere am 18. Mai. Der Großteil des 30-köpfigen Ensembles ist dabei bereits beim ersten Anlauf in Duisburg dabei gewesen, darunter der Frontsänger der Münchener Freiheit: Tim Wilhelm. Und auch Mave O' Rick, Dan Lucas, NDW-Star Markus Mörl, Yvonne König und Jennifer Siemann sind wieder an Bord.


Wir sind gespannt auf das Stück und freuen uns auf die Premiere.


bottom of page