top of page

Ireen Sheer: SO sehr genießt sie ihre Rente

Ireen Sheer mitten in Namibia, dort genießt sie die Weite der Natur
Foto Kevin Drewes

Schlagerikone Ireen Sheer hat sich vor einem Jahr in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Zwar gab es zu besonderen Anlässen immer wieder ein paar öffentliche Auftritte, aber ohne Gesang. Ihre letzten musikalischen Klänge gab sie im weit entfernten Namibia von sich - für die Reiner Meutsch Stiftung "Fly & Help" beim Benefizkonzert "Stars unter Afrikas Sternen". Wie sehr Ireen ihre Rente genießt und was sie mit ihrem Klaus-Jürgen Kahl erlebt, verraten wir Euch exklusiv.

Ireen Sheer: Immer wieder ruft Afrika

Ireen Sheer und ihr Ehemann Klaus haben eine Sehnsucht. Und die heißt Afrika. Im Winter in Deutschland zieht es das Paar immer wieder nach Südafrika, nahe Kapstadt. Dort gehen sie einem ihrer ganz großen Hobbies nach: Golfen!

Ireen Sheer: So war der letzte Tag ihrer Karriere

Und auch die Tierwelt sowie die Natur interessiert die Beiden sehr. Ob Oryxe in den Dünen Namibias beobachten oder in der Savanne Giraffen betrachten - es ist für sie immer wieder ein Erlebnis. So wie am Morgen des letzten Tages ihrer Karriere... dort ging sie unter anderem mit Patrick Lindner und Ehemann Peter auf Safari auf dem Gelände des Midgard Country Estate. Unser Chefredakteur Kevin Drewes begleitete sie bei der Tour und hat für Euch wunderschöne Erinnerungen (einfach swipen, um alle Fotos anzusehen).

Fotos Kevin Drewes


In Deutschland geht's gerne auf's Wasser

Am Tag nach dem Konzert hieß es dann endgültig: Ab jetzt wird gelebt! Ireen Sheer und ihren Klaus zog es nach einer weiteren Safari (dieses Mal am Abend) in Namibia weiter nach Südafrika - dort blieben sie bis zum Frühjahr, um danach dann zu Hause ihr Motorboot zu Wasser zu lassen. Ein weiteres großes Hobby von der Schlagerikone!



bottom of page