top of page

"Die Schlagerpiloten" verraten: DARUM machen sie als Duo weiter


Die Schlagerpiloten Album Rio
Foto Telamo

Als Trio sind die "Die Schlagerpiloten" seit einigen Jahren auf den Bühnen unterwegs - zumindest bis zum Oktober 2022. Denn dann stieg Frank Cordes aus. Mittlerweile ist klar: Stefan Peters und Kevin Marx machen als Duo weiter und bringen im August ihr neues Album "Rio" raus. Doch fast hätten sie nach dem Abgang ihres Kollegen aufgehört, wie sie im exklusiven Interview mit "Schlagerpuls" verrieten.


Viel Zuspruch von ihren Fans


Auf unsere Frage, wie es gewesen sei, ihre neuen Songs nur noch zu zweit aufzunehmen, sprachen Stefan und Kevin offen über die Veränderungen ihrer Musikgruppierung. "Es war erst einmal die Entscheidung zu treffen, ob es zu Zweit überhaupt weitergeht. Wir hatten sehr, sehr viel Zuspruch von unseren Fans und unseren Freunden - 'Macht doch bitte weiter. Hört jetzt nicht auf'. Wir haben dann ein paar Auftritte zu Zweit gemacht und gemerkt, dass es super funktioniert mit uns Beiden."


Sieben Wochen im Studio für neues Album "Rio"


Also ging es ins Studio, ergänzen die Schlagerpiloten: "Als wir dann angefangen haben, die ersten Songs zu komponieren, da war soviel Flow und Energie drin, da haben wir gesagt, 'das ist sensationell, da müssen wir dran bleiben'. Wir haben uns über sieben Wochen quasi im Studio eingesperrt. Das Resultat ist echt toll.“


Die Schlagerpiloten träumen von Chartrekord


Nun zählt erneut die Unterstützung ihrer treuen Anhänger. "Wir sind natürlich mega gespannt auf das Resultat und die Beeurteilung unserer Fans und sind ein Stück weit nervös, wie weit wir auch in den Charts kommen. Wir hatten jetzt ja zweimal Platz 2 und zweimal die 3 gehabt. Einmal waren wir ganz kurz davor, international Platz 1 zu holen. Es wäre ein Riesentraum von uns, auch mal die 1 zu schaffen", so die Schlagerpiloten gegenüber "Schlagerpuls" weiter. Tipp: "Rio" ist direkt hier vorbestellbar.



bottom of page