top of page

Die JunX besingen mit "Amelie" die Sommerliebe



Der Frühling naht und auch die JunX lassen die Töne wieder blühen. Mit "Amelie" veröffentlichen die Hamburger Vollblutmusiker heute (18. März) ihre neue Single. Und das in gleich zwei Versionen. Während die Original-Version den Fans bekannt vorkommen dürfte, kommt der Fischköpp-Remix mit einem poppigeren Sound daher.


Im Juli 2020 brachten die JunX in Kooperation mit dem City-Center Bergedorf und Lions & Glory die Hamburger Stadtteil-Hymne "Über alle Bergedorf" raus. Eine moderne und authentische Liebeserklärung an ihre Heimat. Nun schnappte man sich den wirklich tollen Mix und nutzte ihn für "Amelie" - damit diese Sound-Perle auch bundesweit Gehör findet. Es wäre bei solch einer schönen Produktion sonst auch wirklich schade. Der Fischköpp-Remix hingegen ist wesentlich poppiger, tanzbarer und bedient den Mainstream. Beide Versionen machen richtig viel Spaß. Dabei ist es vor allem der Text, der so richtig Lust auf Sommer und Sonne macht...


In dem Song geht es um die große Sommerliebe, die hier den Namen Amelie trägt. Er trampt nach Bordeau, reist zur Atlantik-Küste an die Dune de Pilat und erlebt dort eine verrückte Zeit mit ihr. Das unterstreicht die Zeile "jeden Tag und jede Nacht haben sie am Meer verbracht". An den höchsten Wanderdünen Europas lebten und liebten sie.


Auch "nach Jahren" denkt er noch an die gemeinsame Zeit und fragt sich dabei, was wäre gewesen, wenn er dort geblieben wär. Als Erinnerung trägt er noch heute, viele Jahre später. das Armband mit ihrem Namen. Keine Frage, eine Sommerliebe in einem fernen Land vergisst man nie. Fazit: Ein Song, der so richtig Lust auf den Sommer und die Ferne macht - und dabei auch noch Backpacker-Feeling mitbringt.


Wer "Die JunX" live erleben möchte, hat dazu 2022 etliche Male die Gelegenheit. Besonders an euer Herz legen möchten wir das Release-Konzert im Ohnsorg-Theater in Hamburg. Dieses findet am 20. Mai statt. Tickets gibt es hier: https://www.ohnsorg.de/events/die-junx-release-konzert-2022/


bottom of page