top of page

Anna-Maria Zimmermann spricht über Wandel am Ballermann


Anna-Maria Zimmermann beim Elbstrand-Festival Otterndorf
Foto Kevin Drewes

Anna-Maria Zimmermann begeistert hierzulande Jahr für Jahr auf unzähligen Events, sie ist zurecht eine der beliebtesten Partysängerinnen des Landes. Und auch am Ballermann tritt sie regelmäßig auf. Im exklusiven Interview mit schlagerpuls.com spricht sie offen über den Wandel, der für sie dort in eine "sehr, sehr komische" Richtung geht.


Driftet der Ballermann-Sound in den Techno ab?


Kommt genug Nachwuchs, der langfristig Erfolg hat, nach? Diese Frage stellten wir Anna-Maria Zimmermann die offen antwortete. "Ich weiß gerade ehrlich gesagt nicht, was langfristig an Musik noch funktionieren wird". Dabei ergänzt die sehr erfolgreiche Sängerin: "Das hat mit Party- und Partyschlager nichts mehr zu tun. Ich weiß nicht, nennt man das Techno? Es geht in eine sehr, sehr komische Richtung. Ich habe dieses Jahr ein Gefühl, das ich noch nie hatte, das ich nicht so richtig weiß, wo es hingeht. Ich bin aber sehr entspannt und mache meinen Job überall solange, wie ich mich damit gut fühle und identifizieren kann - und die Leute mich auch wollen. Ich finde es muss halt eine Mischung bleiben und gerade ist das eben keine Mischung mehr. Das geht ganz krass in eine Richtung und alle machen das nach."


Anna-Maria Zimmermann bleibt entspannt


Dabei bleibt die Künstlerin entspannt: "Ich mache das nicht und wir schauen mal, wohin der Weg da hingeht. Mallorca mache ich aus Spaß und das seit zwölf Jahren, wenn das irgendwann nicht mehr so ist, dann macht mich das natürlich traurig, aber dann hatte ich da eine unfassbar schöne Zeit."


Anna-Maria Zimmermann: Lücke von Jürgen Drewes ist nicht zu ersetzen


"Die Lücke von Jürgen ist nie ersetzt worden und die ist auch schwierg. Jürgen war einfach schon so ein bisschen eine Legende und ein ganz eigener Typ und Mensch, den man so nicht ersetzen kann", findet Anna-Maria Zimmermann und ergänzt: "Ich glaube, dass auch keiner in der Szene ihn ersetzen will. Ich finde schon, dass Mickie den Part als Prinz oder Königsgehilfe einnimmt, doch der König bleibt der König. Aber ich finde, dass Mickie cool seinen Platz im Megapark eingenommen hat, für mich ist er ist der König vom Megapark. Ich sage immer wieder, 'Hey Leute, Jürgen sitzt gerade hoffentlich im Liegestuhl zuhause mit seiner Ramona und trinkt ein Glas Rotwein.'"


bottom of page