top of page

Alexandra Hofmann spricht über ihren eingereichten Song und Marie Reims Chancen beim ESC-Vorentscheid

Alexandra Hofmann spricht über ihre ESC-Vorentscheid-Bewerbung, wie weit sie kam und wie hoch Marie Reims Chancen beim Vorentscheid sind
Foto Ara-Entertainment

Für den ESC-Vorentscheid haben sich endlich wieder einige Schlagerstars getraut, eine Bewerbung einzureichen. Eine davon war Alexandra Hofmann, gemeinsam mit Jørgen Olsen. Leider schafften die Beiden es jedoch nicht, auch wenn sie immerhin unter den Top 32 landeten. Im exklusiven Interview mit www.schlagerpuls.com verriet Alexandra jetzt erstmals mehr über ihren eingereichten Song und warum sie Marie Reim für eine der Favoriten hält.


Alexandra Hofmann verrät mehr über ihre ESC-Vorentscheid Bewerbung

Der Grund ihrer Bewerbung war, dass man auch das Talent anmelden konnte, verrät Alexandra Hofmann und ergänzt: "...das fand ich am spannendsten. Das war auch der Beweggrund, wieso wir das gemacht haben."


Eingereicht haben sie dabei übrigens tatsächlich ihr bereits veröffentlichtes Duett "Lights of Freedom". Zum Vorsingen kam es dabei jedoch leider nicht. "Das hätte Spaß gemacht. Das ist überhaupt eine geile Idee, dass man so etwas machen kann", findet Alexandra. Die Absage für den Vorentscheid ist für sie "völlig okay".

Alexandra Hofmann: DAS denkt sie über Marie Reim

Keine Frage, Alexandra nimmt's leicht und ist sichtlich happy, dass mit Marie Reim einer ihrer Kollegen beim ESC-Vorentscheid dabei ist:"... ich freue mich so mega, dass wir mit Marie Reim einen Schlageract dabeihaben. Und ich finde, das ist so ein schönes Lied... und auch mit Maries Story - dass sie ein Jahr alt war, als ihre Mama beim ESC gesungen hat. Das ist eine mega schöne Geschichte."


Dabei lobt sie ihre Schlagerkollegin mir herzlichen Worten. Ihr Song "Naiv" sei "sehr eingängig" und weiter: "man hat das Gefühl, dass man den Titel schon ewig kennt, man kann ihn sofort mitsingen - wirklich schön. Ich drücke ihr dermaßen die Daumen!"

Auch SIE sind für Alexandra Favoriten

Neben Marie Reim sieht Alexandra Hofmann zwei weitere Teilnehmer beim ESC-Vorentscheid als Favoriten - zum einen Max Mutzke mit 'Forever Strong': "Ich finde, er ist ein grandioser Sänger. Es ist wirklich ein sehr, sehr schönes Lied und auch die Botschaft gefällt mir sehr gut", sagt Alexandra.


Und zum anderen sieht sie Isaak, wegen des wirklich sehr schönen Liedes 'Always On The Run', als einer der Favoriten: "Das klingt international, so spannend muss ich sagen. Das finde ich, ist auch ein sehr schöner Song. Da hast Du das Gefühl, da läuft ein Popsender... und das Lied ist einfach so international."


Wir sind gespannt, ob einer von Alexandra Hofmanns Favoriten das Rennen macht. Es ist in jedem Fall sehr schön, dass die herzliche Sängerin so hinter ihrer Kollegin Marie Reim steht. Ob sie selbst noch einmal antreten würde? "Nichts ist unmöglich. Also ich würde nie etwas zu 100 % sagen. Das ist ein aktuelles Bauchgefühl, weil es echt Spaß gemacht hat!", sagt Alexandra.




bottom of page